"Was ist schön...?"

Die Siegerinnen und Sieger der VR-Bank Coburg beim 52. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" stehen fest

COBURG, 26.04.2022

„Was ist schön?“ – mit dieser facettenreichen Fragestellung duften sich Kinder und Jugendliche beim 52. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ beschäftigen.

Die VR-Bank Coburg hatte alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 13 sowie junge Erwachsene bis 20 Jahre in der Region Coburg Sonneberg eingeladen, ihre Sichtweisen, Ideen und Wünsche rund um das Thema „Schönheit“ gestalterisch zum Ausdruck zu bringen. Rund 3.000 junge Kreative nahmen bis zum 18. Februar 2022 mit ihren selbst gestalteten Bildern und Kurzfilmen sowie mit Quizlösungen teil.

„Es gibt so vieles auf dieser Welt, was wir als ,schön‘ empfinden. Und was junge Menschen darunter verstehen, haben sie uns in ihren Werken eindrucksvoll gezeigt. Unter allen ideenreichen und fantasievollen Entwürfen die besten zu benennen, war keine leichte Aufgabe für unsere Jury“, unterstrich Norbert Schug, Vorstandsmitglied der VR-Bank Coburg. Sein großer Dank gilt allen Lehrkräften und Unterstützern, die den Wettbewerb jedes Jahr aufs Neue engagiert durchführen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner unserer Region stehen nun fest: Pandemiebedingt musste die Jurierung auch in diesem Jahr nochmals in einem Online-Voting vorgenommen werden, um die Schulsieger aus insgesamt 38 Schulen zu ermitteln.

In der Kategorie Kurzfilm waren Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 13 eingeladen, Einzel- oder Gruppenarbeiten anzufertigen. Filmbeiträge mit maximal zehn Minuten Länge konnten auf das Online-Videoportal hochgeladen werden. Aus den eingegangenen Kurzfilmen konnte das Gemeinschafts-projekt „Die Weltentdecker“ der Klasse 1 a von der Heimatringschule Coburg den ersten Platz erringen.

Alle Schulsiegerbilder nehmen nun an der Landesjury in München teil. Die VR-Bank Coburg lobte zahlreiche Sachpreise aus, die in den nächsten Tagen ihre Empfänger erreichen werden. Dabei werden jeweils die drei besten Bilder aus jeder Schulklasse prämiert. Für alle weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es einen Trostpreis als Dankeschön fürs Mitmachen.

Die teilnahmestärksten Schulen, (Grundschule Creidlitz, Emil-Fischer-Grundschule Dörfles-Esbach, Grundschule „An der Heubischer Straße“ Neustadt und Staatliche Grundschule Wolkenrasen Sonneberg) dürfen sich auch in diesem Jahr über Geldspenden freuen. Den Sonderpreis der Schirmherren, Landrat Sebastian Straubel aus Coburg und stellvertretendem Landrat Jürgen Köpper aus Sonneberg, erhält in dieser Wettbewerbsrunde die Staatliche Realschule Neustadt b. Coburg. Auf Landes- und Bundesebene erwarten die Bildpreisträger weitere attraktive Preise.

„jugend creativ“ gibt den nachwachsenden Generationen ein Experimentierfeld, um ihre Gedanken gestalterisch umzusetzen. Bereits seit 52 Jahren gehört die Ausschreibung zum vielfältigen Engagement der Genossenschaftsbanken, um junge Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen – und das über Ländergrenzen hinweg. Unter jährlich wechselnden Mottos wird der weltweit größte Jugendwett-bewerb seiner Art neben Deutschland in fünf weiteren Ländern ausgerichtet. Insgesamt beteiligen sich jedes Jahr rund 600.000 Schülerinnen und Schüler daran.

Die prämierten Schulsiegerbilder aus der Region sind auf den Internetseiten der VR-Bank Coburg unter www.vrbank-coburg.de/jugendcreativ veröffentlicht.

Am 4. Oktober 2022 startet dann bereits die 53. Wettbewerbsrunde des weltgrößten Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ unter dem Motto „Zusammenhalt“.

Stimmen unserer regionalen Schirmherren

Sebastian Straubel
Landrat Sebastian Straubel, Coburg

"Es ist sehr spannend und beeindruckend, zu sehen, was für die Kinder und Jugendlichen schön ist. Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters und so hat der Wettbewerb vielfältige und gleichzeitig natürlich schöne Ergebnisse hervorgebracht. Ein besseres Motto hätte der Wettbewerb in einer Zeit, die von vielen schrecklichen Kriegsbildern geprägt ist, gar nicht haben können. Es tut gut und macht gleichzeitig Hoffnung, in dieser Zeit auch mal wieder Schönes zu sehen. Daher danke ich allen Teilnehmern, dass sie sich so kreativ eingebracht haben und mit ihren Werken unsere Welt ein bisschen schöner machen."

Jürgen Köpper
stellv. Landrat Jürgen Köpper, Sonneberg

„Ich freue mich sehr, dass sich auch in diesem Jahr zahlreiche Schulen unserer länderübergreifenden Region am Wettbewerb unserer VR-Bank Coburg beteiligt haben. Wir gratulieren den Siegern und danken herzlich allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern für ihre rege Teilnahme.“

 

Gewinner der Kategorie Kurzfilm: "Die Schönheit der Welt"

"Die Weltentdecker" der Klasse 1 a, Grundschule am Heimatring, Coburg

Pressekontakt