"FrankenTreppe" (VR-AnlageTreppe)*

Stufenweise zu höheren Ertragschancen

Mit der "FrankenTreppe" (VR-AnlageTreppe) können Sie niedrigen Zinsen entgegenwirken. Durch eine einmalige Kapitalanlage von mindestens 9.600 Euro legen Sie den Grundstein dafür. 50 % gehen direkt in einen Investmentfonds von Union Investement, 50 % werden als VR-Auszahlplan angelegt. Aus dieser Anlage besparen Sie einen Investmentfonds von Union Investment in gleichbleibenden Raten von mindestens 200 Euro monatlich über 24 Monate hinweg.

Zum "Tag der Franken" am 07.07.2019 in Neustadt und Sonneberg nehmen alle Kunden, die vom 27.05.-28.06.2019 eine "FrankenTreppe" (VR-AnlageTreppe) neu eröffnen an der Verlosung einer Ballonfahrt teil. Zusätzlich gibt es für jeden Abschluss zwei Eintrittskarten, wahlweise für das Familienbad in Neustadt oder das SonneBad in Sonneberg.

Ihre Vorteile

  • 50 % einmalige Kapitalanlage direkt in einen Investmentfonds von Union Investment
  • 50 % einmalige Kapitalanlage in einen VR-Auszahlplan (Laufzeit 24 Monate, Verzinsung: 1,0% p.a.; Kondition gilt nur in dieser Kombination!)
  • aus dem VR-Auszahlplan besparen Sie einen Investmentfonds von Union Investment: 24 Monatsraten à mindestens 200 Euro
  • Mindestanlagebetrag: 9.600 Euro
  • Höchstanlagebetrag: 96.000 Euro

*) VR-AnlageTreppe ist eine Produktkombination aus Einmalanlage in einen Investmentfonds (50%) sowie VR-Auszahlplan und Fondssparplan (50%). Zur Verfügung für die Investment-Einmalanlage sowie den Fondssparplan stehen ausgewählte Fonds von Union Investment. Je nach Fondsauswahl können spezifische Risiken und Renditeerwartungen bestehen, über die vor Abschluss im Rahmen einer anlegergerechten Beratung aufgeklärt wird.

Risiken von Investmentfonds

  • Risiko des Anteilwertrückgangs wegen Zahlungsverzug bzw. -unfähigkeit einzelner Aussteller (Emittenten) bzw. Vertragspartner
  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko
  • Einzelfondsspezifisch zusätzliche Risiken wie zum Beispiel erhöhtes Kursschwankungsrisiko bzw. Wechselkursrisiko aufgrund des Anlagespektrums bzw. der Fondsverwaltungstechniken

Risiken von Fondssparplänen

  • Sparziele: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass am Ende der Ansparphase weniger Vermögen zur Verfügung steht als insgesamt eingezahlt wurde, beziehungsweise dass die Sparziele nicht erreicht werden können.
  • Kursschwankungen: Es besteht ein Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie ein Ertragsrisiko.
  • Durchschnittspreis: Im Vergleich zum Ausgabepreis einer Einmalanlage kann der Durchschnittspreis des Fondssparplans höher ausfallen.
  • Anlagerendite: Die Rendite bei einem Fondssparplan kann geringer als bei einer Einmalanlage sein.

Wichtige Hinweise zu Risiken von Anlageprodukten

Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen die Chancen und Risiken der Anlageprodukte nicht abschließend dar und sollen eine ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Detaillierte Informationen über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre VR-Bank Coburg vor Umsetzung einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung.