Raiffeisen-Mitfahrbank

Zweckgebundene Spende der VR-Bank

Insgesamt 10.000 Euro für die Kommunen

Das oberfränkische Mitfahrbank-Netz wächst weiter! Ebersdorf bei Coburg war eine der ersten Gewinner-Gemeinden, die im Rahmen des Wettbewerbs des Demographie-Kompetenzzentrums Oberfranken ein Set erhalten hat.

Die VR-Bank Coburg eG spendet anlässlich des Jubiläums "200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen" zahlreichen Gemeinden im Landkreis Coburg insgesamt 10.000,00 EUR, zweckgebunden für die Beschaffung von insgesamt 17 Mitfahrbänken.

Am Dienstag, dem 18.12.2018, hat in der Gemeinde Ebersdorf bei Coburg die offizielle Spendenübergabe an die beteiligten Bürgermeister durch die Vorstände der VR-Bank Coburg eG, Karlheinz Kipke und Norbert Schug, stattgefunden. Die Mitfahrbänke sichern zusätzlich das Mobilitätsangebot im ländlichen Raum.

Die erste Bank wurde der Gemeinde Ebersdorf, zur Platzierung in der Raiffeisenstraße - vor dem Gebäude des KompetenzZentrums der VR-Bank Coburg - übergeben.

Die Vorstände der VR-Bank Coburg, Karlheinz Kipke (vorne, 4.v.l.) und Norbert Schug (vorne, 2.v.l.) bei der Übergabe der ersten "Raiffeisen-Mitfahrbank". Foto: Martin Rebhan