VR-Bank NEWS - Oktober 2015

Große Bilderschau

„kUNstGEWÖHNLICH“

Sonneberg – Unter dem Titel „kUNstGEWÖHNLICH“ ist jüngst in der VR-Bank in Sonneberg eine Ausstellung eröffnet worden. Zu sehen sind ausschließlich Gemälde, die die Beschäftigten der Sonneberger Werkstatt für angepasste Arbeit (Wefa) im Rahmen eines Malworkshops hervorbrachten, der in diesem Jahr von der VR-Bank Coburg gesponsert wurde.

Unter professioneller Anleitung von Maler und Grafiker Bernd Rückert aus Lauscha ließen sieben Beschäftigte ihrer Fantasie freien Lauf und griffen beherzt in den Farbtopf. Entstanden sind farbenfrohe Kunstwerke, die beispielsweise Landschaften, Menschen und abstrakte Formen zeigen. Diese Eindrücke wollten sich auch die Besucher nicht entgehen lassen und kamen in das KompetenzZentrum der VR-Bank in die Sonneberger Bahnhofstraße, um sich selbst ein Bild von den Kunstwerken zu machen. Begeisterung, Bewunderung und Respekt waren allerorts zu spüren. Er sei überrascht gewesen, als er die Bilder zum ersten Mal sah, erklärte Mario Hausdörfer, Marktbereichsleiter und Gastgeber der Vernissage. „Es ist eine wahre Freude, die Gemälde zu betrachten. Und wir sind stolz, sie bei uns ausstellen zu dürfen.“

Viele Gäste waren erstaunt über das gestalterische Geschick und die technischen Fähigkeiten der Wefa-Beschäftigten. Bernd Rückert und Silke Krauß, verantwortliche Gruppenleiterin der Wefa, hatten erneut wahrlich ganze Arbeit geleistet. Selbst Krauß war von den Talenten ihrer Künstler überrascht. „Sie haben alle Anregungen mit Begeisterung aufgenommen und umgesetzt“, berichtete sie von den wöchentlichen Zusammenkünften. „Vor allem die Herausforderung, kleine und große Formen vorzuzeichnen, um selbige dann mit Farbe zu füllen, haben sie großartig gemeistert“, ergänzte sie und bedankte sich im Namen aller Beschäftigten bei Mario Hausdörfer und den weiteren Vertretern der VR-Bank.

Die Ausstellung in den Räumlichkeiten des KompetenzZentrums der VR-Bank in der Sonneberger Bahnhofstraße 62 kann noch bis 20. November zu den regulären Öffnungszeiten bewundert werden.