VR-Bank NEWS - Juli 2014

Schwimmbadparty in Schalkau

Sonderpreis der Landräte bei "jugend creativ"

Heiß begehrt waren die coolen GYP-Sonnenbrillen bei der Schwimmbad-Party.

Coburg/Schalkau. Die Regelschule Schalkau hat anlässlich des 44. Internationalen Jugendwettbewerbes der VR-Bank Coburg auf Grund der hohen und erfolgreichen Beteiligung sowie der tollen Umsetzung des Themas „TRAUMBILDER. Nimm uns mit in deine Fantasie“ bei der Abschlussveranstaltung am 26.06.2014 den Sonderpreis der Landräte aus Sonneberg und Coburg verliehen bekommen.

Am 15.07.2014 war es endlich soweit – die gewonnene Schwimmbadparty konnte bei Sonnenschein steigen. Die ca. 220 Schüler der Staatlichen Regelschule Schalkau waren schon einige Tage vorher sehr gespannt, was sich die Lehrer so alles haben einfallen lassen.

So begann die Party pünktlich 10 Uhr mit Glückwünschen und einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Henning, Frau Landrätin Christine Zitzmann, der Bürgermeisterin der Stadt Schalkau, Frau Ute Hopf sowie VR-Bank Marktbereichsleiter Mario Hausdörfer, bevor der Sportlehrer, Herr Brehm endlich bekannt gab, was an dem Dienstag so alles laufen wird.

Bei cooler Musik durch DJ Jan Hofmann begann die Veranstaltung mit einem sportlichen Wettkampf, bei dem die Klassen einer Klassenstufe im Wettschwimmen gegeneinander angetreten sind. So schwammen die 5.-9. Klasse 10 Minuten um die Wette. Wer die meisten Bahnen schwimmen konnte, war der Sieger und durfte den von der Familie Walgenbach gestifteten Wanderpokal mit in die Klasse nehmen. Die Klasse 9a hat den Wanderpokal mit großer Begeisterung „abgestaubt“. Natürlich gab es auch jeweils einen Sieger aus jeder Klasse. Diese Preise übergab Herr Landrat Michael Busch aus Coburg mit der Bürgermeisterin der Stadt Schalkau, Frau Ute Hopf. Als Belohnung gab es zum Schluss für jede Klasse eine riesige Wassermelone, die bei den meisten Klassen bei traumhaftem Wetter sofort geköpft wurde. Aber nicht nur Wasser, Wettkampf und Wassermelonen waren heiß begehrt. Nein auch das Volleyball spielen auf dem Volleyballplatz und das Kicken mit dem Fussball war der absolute Renner.

Abseits des sportlichen Wettkampfes konnten die Schüler mit vielen verschiedenen Farben Tücher kreativ gestalten – und zwar mit Händen und Füssen! Absolut cool, denn wann kann man sich schon einmal mit Farbe “vollsauen” und sich dann auch noch künstlerisch auslassen? So sahen dann die meisten – abgesehen von Bikini und Badehose – sehr verrückt aus. Zum Glück, war das Wasser nicht weit.

Auch die Kollegen der VR-Bank in Schalkau sowie Marktbereichsleiter Mario Hausdörfer waren vor Ort und waren total erstaunt, als unser Jugendclub "GYP" mit der Überraschung vorbeikam – coole Sonnenbrillen für einen bunten Sommerlook. Die waren natürlich heiß begehrt und die beliebtesten Farben schnell vergriffen.

Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer hatten Spaß und haben die Schwimmbad-Party im Freibad Schalkau genossen. Eine gelungene Party – ohne Schule…mit GYP!