VR-Bank NEWS - November 2014

„Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“

Die VR-Bank Coburg ruft zum 45. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ auf

Startschuss für Coburg und Sonneberg!

Sonneberg/Coburg. Am vergangenen Donnerstag spielte die virtuelle Welt, Mobilität und digitale Vernetzung im Hofmann`s Autohaus in Sonneberg eine große Rolle. Denn hier   fiel der Startschuss des 45. Internationalen Jugendwettbewerbes der VR-Bank Coburg.

Mobilität verbindet man in erster Linie mit einem Kraftfahrzeug. Aber auch Smartphones, Tablets und Internet sind beispielsweise in der schnelllebigen Zeit ein allgegenwärtiges Thema. Denn immer mobil und immer online sein ist für uns alle heute wichtig.

Beim Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken, der kürzlich bundesweit und europaweit gestartet wurde, dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema "Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ Bereits vor hunderten von Jahren vernetzte die Schifffahrt mittelalterliche Häfen. In der Moderne brachten Flugzeuge die Metropolen näher. Mobilität wurde zum Charakteristikum moderner Lebensweisen. Mit dem Wettbewerbsthema bietet die VR-Bank Coburg Kindern und Jugendlichen der 1. bis 12. Klasse in verschiedenen kreativen Bereichen, wie Malen/Bildgestaltung (Klassenstufen 1 bis 12), Kurzfilm (Klassenstufen 5 bis 12) und Pädagogisches Quiz (Klassenstufen 1 bis 9) den Anlass, sich mit dem Thema virtuelle Welt, eigene Mobilität oder digitale Vernetzung auseinanderzusetzen und ihre Kreativität zum Ausdruck zu bringen.

"Wir laden alle Kinder und Jugendliche, Schülerinnen und Schüler recht herzlich ein, sich mit dem interessanten Thema zu beschäftigen. Wir freuen uns daher schon heute sehr auf viele kreative Werke. Eingereicht werden können gezeichnete oder gemalte Bilder, Collagen, Drucke, Fotomontagen oder am Computer angefertigte Arbeiten. Auch Kurzfilme sind gerne wieder willkommen. Die besten Arbeiten werden wieder prämiert und in einem feierlichen Rahmen vorgestellt“, so Karlheinz Kipke, Vorstand der VR-Bank.

Es gibt zahlreiche Preise für Alters-, und Schulgruppen, Klassensieger sowie tausende Trostpreise. Die besten Arbeiten erhalten zusätzlich kostenlose Kurse bei Künstlern der Region, während der Sommerakademie Coburg. Die aktivsten Schulen erhalten Geldpreise von 250 -500 Euro. Bewährt hat sich auch der gemeinsame Sonderpreis der Landrätin aus Sonneberg, Christine Zitzmann und dem Landrat von Coburg, Michael Busch.

Beide sind gleichzeitig die regionalen Schirmherren für diesen Wettbewerb. Gemeinsam freuen wir uns wieder auf die Beteiligung der ca. 7.000 Schülerinnen und Schülern aus rund 60 Schulen beider Landkreise, die sich mit mindestens einer der drei Disziplinen Malen, Filmen oder Quiz, auseinandersetzen.

Die Unterlagen werden in diesen Tagen den Schulen –vom jeweiligen Wettbewerbsbetreuer- übergeben. Abgabeschluss für die Arbeiten ist der 3. Februar 2015.

Um eine faire Bewertung zu sichern, gibt es im Bereich Malen/Bildgestaltung drei auf verschiedene Altersgruppen abgestimmte Aufgaben. Die besten eingereichten Arbeiten werden pyramidenartig von der Orts- bis zur Bundesebene der Jury auf der nächsten Stufe vorgelegt. Die Wertungsstufen sind die örtliche, regionale, bundesweite und im Bereich Malen/Bildgestaltung die internationale Ebene.

Starke Partner: Bundesweite Schirmherren des 45. Wettbewerbs ist der prominente und beliebte Moderator, Reporter und Welterforscher Willi Weitzel. Darüber hinaus unterstützen die Nachwuchsschauspieler Mercedes Jadea Diaz und Justus Schlingensiepen sowie Fernseh- und Radiomoderator Marco Schreyl den diesjährigen „jugend creativ“ Wettbewerb.

Der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ wird seit über 40 Jahren von Genossenschaftsbanken in sieben europäischen Ländern veranstaltet: in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Jährlich werden international bis zu eine Million Wettbewerbsbeiträge eingereicht, deutschlandweit rund 600.000 Beiträge. Damit ist „jugend creativ“ der größte Jugendwettbewerb der Welt.

Zusätzliche Besonderheit – Start des 3. Coburger EuropaPreises:

Mit der Eröffnungsveranstaltung des „jugend creativ“ Wettbewerbes wurde auch der 3. Coburger EuropaPreis gestartet. Eingereicht werden können alle kreativen Arbeiten Rund um das Thema „Europa“. Egal ob Schul-, Einzel-, oder Klassenprojekt. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Hubertus Erbprinz von Sachsen-Coburg und Gotha. Durchgeführt wird er von den Partnern Informationszentrum europe direct Coburg, VHS Coburg, VR-Bank Coburg und IHK zu Coburg. Einsendeschluss ist der 22. Mai 2015.

Lassen sich beide Themen verbinden? Wir sind gespannt!

 

Die diesjährige Eröffnung fand, passend zum Thema, im Autohaus statt.

VR-Bank.TV