VR-Bank NEWS - August 2014

Respekt!

Den "Hohen Gang" wieder flott gemacht

Die Mieminger Berge, bei Ehrwald in Tirol, nahe Garmisch-Partenkirchen. Ein perfekter Platz zum Erholen, um die Seele baumeln zu lassen…. Aber auch um eine neue sportliche Herausforderung anzutreten! Um solche Herausforderungen für die zahlreichen Touristen der Region wieder möglich zu machen, sind Mitglieder des Deutschen Alpenvereins, Sektion Coburg, sowie 17 Studenten der Hochschule Coburg nach Tirol gefahren, um den „Hohen Gang“, der von der Talstation der Ehrwalder Almbahn zum Seebensee unterhalb der „Coburger Hütte“ führt, zu sanieren.

Der Vorsitzende der Sektion Coburg, Thomas Engel, und Professor Dieter Sitzmann entwickelten gemeinsam einen Plan, den sie dann den Studenten vorstellten. Nach einer Vorort-Besichtigung des Steiges, begannen die Tests und Planungen zum Projekt. Die Materialen wurden gepackt, die Sicherheitsausrüstung für jeden noch einmal gescheckt… Und dann ging es los. Auf nach Tirol! Angekommen in Tirol, ging es zusammen mit der Bergwacht nach oben. Nach drei Tagen harter Arbeit, hat sich das Ergebnis sichtlich gelohnt. Der Steig ist neu…. neue Seile, neue Stufen, neue Anker. Und alle sind wieder heil vom Berg runter gekommen.

Das Projekt soll keine einmalige Angelegenheit bleiben, so sind sich alle Studenten einig. Vier haben sich sogar bereit erklärt, sich nun eine Saison lang ehrenamtlich um den Steig zu kümmern. Und Nachfolger stehen auch schon bereit. Mit finanzieller Unterstützung durch die VR-Bank Coburg war es dem Deutschen Alpenverein, Sektion Coburg, erst möglich, dieses Herzensprojekt gemeinsam mit den Studenten zu verwirklichen.